Bankgewerbe

Jetzt sind alle gefragt!

Tarifrunde private Banken

Jetzt sind alle gefragt!

Kein verbessertes Angebot – keine Verhandlungsgrundlage!

Jetzt sind alle gefragt!

Alle, die keinen Reallohnverlust wollen! Alle, die auch nach der Pandemie mobil arbeiten wollen! Alle, die gute Arbeitsbedingungen und echte, finanzielle Anerkennung für ihre Arbeit wollen!

Wieso? Weil wir rechnen können!
Es gibt nach wie vor kein realistisches Angebot vomArbeitgeber und dadurch keine Verhandlungsgrundlage in der Tarifrunde private Banken!

Das bedeutet: STREIK!

Am Montag, 29.11.2021
von 0 Uhr bis 24 Uhr

Auf Grund der Pandemie findet der Streik hybrid statt!

Streikversammlung vor Ort in Präsenz:
29.11. um 8.30 Uhr vor dem Haupteingang der Bausparkasse Schwäbisch Hall

 virtuelle Streikversammlung: 9 Uhr im Lifestream


Hier geht’s zum Livestream: https://youtu.be/in-sVBrDPvY

  • Und für diese Forderungen streiken wir:

    Gehalt

    • 4,5 Prozent auf 12 Monate, mindestens 150,-- Euro monatlich als soziale Komponente
    • Regelungen, die eine analoge Dynamisierung der übertariflichen Gehälter und eine gleiche Bezahlung gleicher Tätigkeiten sicherstellen
    • Beschäftigte sollen eine Wahlmöglichkeit bekommen, ob sie die vereinbarten Tarifsteigerungen in Form von mehr Geld oder mehr Freizeit erhalten
    • eine Erhöhung der Ausbildungsvergütungen um 150,-- Euro

    Mobiles Arbeiten

    • Beschäftigte haben einen Anspruch auf mobiles Arbeiten (inkl. mobiler Arbeit von zu Hause) von 20 bis zu 60 Prozent ihrer Arbeitszeit
    • Eine Erstausstattungspauschale in Höhe von 1.500,-- Euro für Beschäftigte, die mobil arbeiten
    • Regelungen für eine gute und sichere mobile Arbeit, insbesondere zum Datenschutz, dem Arbeits- und Versicherungsschutz und zu den virtuellen Zugangsrechten von ver.di